Lust auf Lust

Metzgerei”

In kühler Atmosphäre, als wenn es Winter wäre,

steht die grobe Wurst in Pelle vor den Fließen,

die den Tresen rosa frischt.

Darin dieselbige schnelle nach glibberigen Stücken fischt.

Die Hände fahrn ins kalte Fleisch

  • darf es auch etwas mehr sein?” Fragt sie sogleich.

Daraufhin der Kunde, der von der Wurst, auch von ihr will was für spät, lächelt, er wolle was vom Bein für ein freitags Abend Date.

Mit der Gabel deutet die Thekenkraft auf etwas massig zweifelhaft: “Pute oder Schwein?”

Sie würde beides gerne machen, passend mit prickelnd Wein. Er nickt, es sei recht: “Von Beidem, junge Frau, ein paar Wiener und pack Dich gleich mit ein!”

Draufhin pink errötet die Metzgers-Frau entrüstet flötet:

Sie Schlawiner, was fällt ihnen ein, ich bin oben noch ganz frisch, und freitags gibt´s bei mir nur Fisch!”

16

Tim Zenke

website

Tim Zenke ist Künstler, Designer und Lyriker. *1971 in Herford. Forschungsarbeiten und Studienabschlüsse "studium generale" 1994-2004. Lebt in Münster-Handorf. Mit Geniestreichen bringt der mutige Künstler seit 2004 die Kunst in die Jetztzeit. Entwickler der Weltordnungstheorie, mit der Physik als Grundlage eines wachsenden Organismus. Bereits im Jahr 2006 ist Tim Zenke hierfür von Prof. Jaroschek als mutiger Philosoph erkannt- und in Handorf offiziell zum 1. Pyrosophen ernannt worden, dem "Feuerweisen", Vorstand einer eigenständigen Philosophieschule mit dem Kerngebiet "Kunst und Gesellschaft". Seither begeistert der Künstler mit flammenden Ideen und größter Leidenschaft für das Neue in Wissenschaft, Kunst, Kunst-Design, Fotografie, Lyrik und Film. Mit über 20.000 verkauften Designartikeln pro Jahr gehört Tim Zenke zu den aufstrebenden Designern Deutschlands.