anbiedern

Eingeknickt (morgens um 05:00 Uhr)

Der rollend revolvierende Ablauf hat den Tag so lange schon betäubt,

dass die Sonne morgens in Tristesse nicht mehr strahlend aufzustehen vermag.

Nun, ein elendig schwerer Nebel täglicher Routine verhängt eben allen Sinn, und der Wecker kracht dem stillen Frieden.

Brrrrring! Guten Morgen! Der Tag ist hin.

Ein Schmerz verfolgt in jedem Gedanken, bis die Lebensgeister Kaffee tanken, dann wird der Tag zur ewigen Wacht.

Ein zerbeultes Vehicle trudelt in sinnloser Enge, Zombies kreuzen den Weg vom Alltag zerfressen, achtlos, kraftlos sind sie mutlos krank aufgesessen, nur einem Herren zu dienen: Ihnen!

Sie sehen: Nur die anderen, sie fühlen: Nichts!

Als ob das Nichts mag ihnen dienen, machen sie diesen von ganz unten noch ihren Knicks.

19

Tim Zenke

website

Tim Zenke ist Künstler, Designer und Lyriker. *1971 in Herford. Forschungsarbeiten und Studienabschlüsse "studium generale" 1994-2004. Lebt in Münster-Handorf. Mit Geniestreichen bringt der mutige Künstler seit 2004 die Kunst in die Jetztzeit. Entwickler der Weltordnungstheorie, mit der Physik als Grundlage eines wachsenden Organismus. Bereits im Jahr 2006 ist Tim Zenke hierfür von Prof. Jaroschek als mutiger Philosoph erkannt- und in Handorf offiziell zum 1. Pyrosophen ernannt worden, dem "Feuerweisen", Vorstand einer eigenständigen Philosophieschule mit dem Kerngebiet "Kunst und Gesellschaft". Seither begeistert der Künstler mit flammenden Ideen und größter Leidenschaft für das Neue in Wissenschaft, Kunst, Kunst-Design, Fotografie, Lyrik und Film. Mit über 20.000 verkauften Designartikeln pro Jahr gehört Tim Zenke zu den aufstrebenden Designern Deutschlands.