absatzmarke

Das Rosen-Model

Die Libelle klickst der Motor surrt,

die Linse fängt das Licht.

Bannt es auf Cellulose.

Das dürre Mädchen murrt,

das will es nicht und kommt nicht aus der Hose.

Ein Scheinwerfer platzt, fast der Termin…

…da fällt doch die Plinte hin.

So steht der Hüpfer ganz ohne Schlüpfer.

Hochrot der Kopf.

Um die Rasur – die Lust behält einen fransigen Schopf –

welkt eine tätowierte, mächtige Rose,

ach du meine Güte – und vertrocknet

— an der drögen Dose —

hängt erstochen die einst prächtige Blüte.

Ich winke, die Hose möge sie bitte wieder kleiden.

Man will es wirklich nicht sehen, dies nackte Leiden.

15