das schöpferische Gestalten und Schaffen von Werken (wie Malerei, Musik, Literatur), für das jmd. Begabung und ein bestimmtes Können braucht.

Das Perlenspiel

 

Da steh ich nun.

Einzig ein paar Zicken, neigen mehr als nur „hallo“ zu nicken

und beginnen einen Reigen, Huhn um Huhn,

sich als allerallerbeste Freundinnen zu zeigen.

Es geht um Status, ums Hacken und Picken – und jede Etikette voll in die Wicken.

Ein Gehabe und Geküsse, ein Drücken und Kuscheln. Es fehlte noch, dass die Besten sich vor Freude in ihre Schlüpfer puscheln.

Wie sie freudig winseln und sich mit Honig bepinseln:

„Siehst Du toll aus, Süsse!“

Oh ja, welch ein Schätzchen,

da wird aus dem dicken Spatz gleich ein zartes Spätzchen.

Gucci, butzi, bye-bye… da kommt´s Eruptive bei so viel Weiberei.

Da steh ich nun, daneben, wie dämlich eben!

Ein herzliches „Moin“ und endlich Ruhe.

„Moin, Moin!“ Kuer ich meine Kür, kippe mein Bier

westfälisch, gehe ohne dies Getue.

27